Haftpflichtschäden an KFZ
Sind Sie unverschuldet in einen Unfall verwickelt worden, dann ist das unabhängige Gutachten eines seriösen Kfz-Sachverständigen die beste Grundlage für eine schnelle und unkomplizierte Schadensregulierung und Beweissicherung.

Fehlt eine solche Beweissicherung durch ein Gutachten kann dies (besonders bei anstehenden späteren Rechtsstreitigkeiten) zu Problemen und Nachteilen für den Geschädigten führen. Dies gilt übrigens nicht nur für Autounfälle, sondern auch für alle anderen Beschädigungen an Ihrem Kraftfahrzeug, die schuldhaft durch andere verursacht worden sind (z.B. durch Fahrräder, Bauarbeiten, Haustiere etc.).

Der Geschädigte hat das Recht einen Sachverständigen seiner Wahl einzuschalten, um den entstandenen Schaden zu beziffern. Die Kosten dafür muss der Schädiger bzw. dessen eintrittspflichtige Haftpflichtversicherung übernehmen. Nach der Rechtsprechung ist lediglich bei sogenannten "Bagatellschäden" (Schäden, die für den Laien erkennbar unterhalb ca. 750,00 € liegen) die Einschaltung eines Gutachters nicht erforderlich. In diesen Fällen können wir ein Kurzgutachten bzw. einen Kostenvoranschlag erstellen.

Oft kann allerdings auch ein für den Laien augenscheinlich nur geringer Schaden schnell diese Bagatellgrenze überschreiten! Im Zweifelsfall beraten wir Sie gerne unverbindlich und kostenlos, ob in Ihrem jeweiligen Fall die Erstellung eines Gutachtens sinnvoll ist. Vertrauen Sie unserer jahrzehntelangen Kompetenz und Erfahrung!